Chinesische Zeichen

Chinesische Zeichen – Allgemeine Informationen

Die chinesische Schrift hat ihren Ursprung vor über 3000 Jahren. Etwa 87.000 chinesische Schriftzeichen (Zeichen der chinesischen Schrift) sind bekannt und im umfangreichsten historischen Zeichenwörterbuch, dem Zhōnghuá Zìhǎi (中華字海 / 中华字海) niedergeschrieben. Heutzutage werden jedoch davon fast 90% so gut wie nicht mehr benutzt. Wer also nicht unbedingt alte chinesische Literatur studieren möchte, der muss sich heute zum Glück mit weniger chinesischen Zeichen auseinander setzen.


Aber wie viel chinesische Zeichen muss ich denn nun kennen, um mich in chinesisch unterhalten und chinesische Bücher und Zeitungen lesen zu können?

In der Regel kann man sagen, dass wenige tausend Zeichen für den „Normalbürger“ ausreichend sind, d.h. um informierende Texte des modernen Chinesisch zu verstehen. Um alte Texte oder belletristische Texte zu verstehen müssen dem Leser verhältnismäßig mehr Zeichen bekannt sein. Da dies jedoch für die meisten Chinesisch-Lernenden nicht der Fall ist, sollen folgende Zahlen lediglich die Abdeckung bei modernen Texten veranschaulichen (Untersuchung von Jun Da):

Die 1,000 häufigsten chinesischen Zeichen reichen für eine Abdeckung von: ~90.0%
Die 2,000 häufigsten chinesischen Zeichen reichen für eine Abdeckung von: ~98.0%
Die 3,000 häufigsten chinesischen Zeichen reichen für eine Abdeckung von: ~99.5%

Daraus lässt sich schließen, dass Muttersprachler des Chinesischen bei einer Kenntnis von 2.000-3.000 chinesischen Zeichen als alphabetisiert gelten dürfen.
(Quelle: Wikipedia)


Langzeichen vs. Kurzzeichen ( 簡體字 vs. 繁體字)

Man kann hinsichtlich der chinesischen Zeichen zwischen Langzeichen und Kurzzeichen unterscheiden.

Seit 1955 fanden in der Volksrepublik China mehrere Schritte einer Schriftreform zur Vereinfachung der am häufigsten genutzten Schriftzeichen statt. Die Vereinfachung bestand vor allem darin, die Zeichen zu standardisieren, um dadurch mögliche Varianten zu beseitigen sowie die Zahl der Striche zu verringern.
Diese vereinfachten Schriftzeichen werden heute als Kurzzeichen bezeichnet, auf Chinesisch heißen sie: jiǎntǐzì 简体字 (LZ: 簡體字). Die Kurzzeichen werden heute fast ausschließlich in der Volksrepublik China und in Singapur verwendet.

Kritik an den Kurzzeichen: Die vereinfachten Zeichen erleichtern und beschleunigen zwar das Schreiben, erschweren jedoch in großem Maße das Lesen, da sie sich untereinander durch die Vereinfachung viel ähnlicher geworden sind. Außerdem sind durch die Kurzzeichen neben der Ästhetik auch etymologische Hintergründe verloren gegangen. Es ist daher heute sehr umstritten, ob die Einführung der Kurzzeichen wirklich einen Fortschritt bzgl. der chinesischen Schrift gebracht hat.

Langzeichen werden auch als traditionelle oder nicht-vereinfachte chinesische Schriftzeichen bezeichnet; auf Chinesisch heißen diese: fántǐzì (繁體字) Die Langzeichen werden heute noch in Taiwan, Hongkong, Macau und von vielen Überseechinesen verwendet.


Chinesische Zeichen Listen / Vokabellisten

Wir haben für Sie mehrere Vokabellisten zusammengestellt. Zum einen finden Sie chinesische Vokabeln nach Kategorien geordnet, u.a. chinesische Zahlen, Gemüsesorten, Farben, usw.
(Hinweis: Da unsere Seite noch sehr neu ist, gibt es bisher noch nicht allzu viele Kategorien; es kommen aber wöchentlich neue hinzu.)

In einer weiteren Liste finden Sie die 3000 am häufigsten genutzten chinesischen Zeichen in der Reihenfolge Ihrer Wichtigkeit.

In einer weiteren Liste werden diese 3000 Zeichen in ihrer alphabetischen Reihenfolge aufgelistet.
(Beide Listen sind leider noch nicht fertig, wir bitten daher um Geduld…)

Abschließend finden Sie noch eine Übersicht der sechs Kategorien (六書 Liùshū), in welche alle chinesischen Zeichen eingeteilt werden können (Piktogramme, Symbole / Ideogramme, Zeichen, Phonogramme, Phonetisch und Synonyme).

Mehr Informationen zum Schreiben der chinesischen Zeichen

Mehr Informationen zur Aussprache der chinesischen Zeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.